Foto

’s kummd alles zamme

von Thomas Deisser

Bürgermeister Feuerstein ist gerade zu einer weiteren Amtsperiode wiedergewählt worden, nachdem er im Wahlkampf unter anderen versprochen hatte, Wingertsberg zum „Partner von Europa“ zu machen, indem er sich um eine Partnerstadt bemüht. Über die Frage , wo diese Stadt liegen soll, weichen allerdings die Meinungen des Bürgermeisters, seiner Familie, des Gemeinderates und des Rathauspersonals bis hin zur Putzfrau weit auseinander. Die Abstammung des Bürgermeisters und seine Amtsführung sorgen für soviel weiteren Zündstoff, daß kein Auge trocken bleibt.... .

Premiere
31. Dezember 1994
Derniere
24. Juni 2000

Besetzung

Es spielten

Philipp Feuerstein
Hans-D. Willisch
Philipp Feuerstein
Hans-Otto Häckel
Kaddel, seine Frau
Christina Dais
Gisela, seine Tochter
Silke Steffen
Gisela, seine Tochter
Daniela Merz
Bawwet Dummelding
Regina Steegmüller
Franz-Oswald, ihr Sohn
Herbert Häckel
Anna, die Sekretärin
Christine Kirsch
Georg Bleile, Hausmeister
Hugo Steegmüller
Pierre, franz. Austauschschüler
Knut Frank

Regie

Michael Timmermann