Ensemble

Susanne von Grumbkow

Schauspiel

Susanne von Grumbkow

Die ausgebildete Schauspielerin und Mutter von zwei Kindern, sammelte ihre ersten einschlägigen Erfahrungen am „Nationaltheater Mannheim“. Hier arbeitete sie zunächst Anfang der 80-er Jahre als Regieassistentin, bevor sie nach Hamburg ging, um eine Ausbildung zur Schauspielerin zu beginnen. Die vielseitige und talentierte Schauspielerin hatte neben ihren Engagements am „Stadttheater Dortmund“ und „Nationaltheater Mannheim“ auch mehrere Gastauftritte, unter anderem am „Dreiländereck Theater Basel“, dem „TAW Frankenthal“, dem „Kammertheater Karlsruhe“ oder bei den Festspielen in Heppenheim und Dreieichenhain. Sie ist nicht nur auf der Theaterbühne zu Hause, sondern war mit der „Schwarzwaldklinik“, „Mensch Pia“ oder „Der Mond scheint auch für Untermieter“ auch in vielen TV Produktionen zu sehen. Zusätzlich kann man ihrer schönen, sonoren Stimme auch auf mehreren Hörspielen, die für den WDR und SWR produziert wurden, lauschen. Susanne von Grumbkow ist verheiratet mit Uwe von Grumbkow, der vielen Besuchern des Oststadt Theaters als Schauspieler und Regisseur bekannt ist.

Wirkt mit bei